bikepacking redefined

Der neue Trend im Radsport

Was bedeutet Bikepacking und für wen ist es gedacht?

Was ist Bikepacking eigentlich?

Bikepacking verbindet den Fahrspaß eines leichten Rades mit der Faszination von Radreisen.
Durch die Verwendung spezieller Taschensysteme bleibt das Rad agil und geländegängig; so kann man auf Touren ausgefahrene Pfade verlassen und auch in unwegsamem Gelände unterwegs sein.
Mehr…

Abgrenzung „Six-Bag Touring“

Das Bikepacking ist eine neue Spielart des Radreisens, eine sportliche, leichtere und geländegängige Alternative zur klassischen Radreise mit ihren sechs charakteristischen Taschen: dem großen Taschenpaar auf dem Heckträger samt Querrolle, einem Paar Fronttaschen am Lowrider und der Lenkertasche.
Mehr…

Spielarten des Bikepackings

Gerade sportlichen Radfahrern, die es lieben, schnell unterwegs zu sein, bietet das Bikepacking eine Fülle neuer Möglichkeiten. In jedem Fall umweht das Touren ohne Träger ein Hauch von Abenteuer. Die Leichtigkeit, mit der sich das trägerlose Rad im Gelände bewegen lässt, das hohe Tempo, das auf Asphalt
Mehr…

Was brauche ich fürs BIKEPACKING?

Welches Rad ist das Richtige und wo finde ich eine Packliste?