Whatever the Weather

Schweigend trinken wir unseren Kaffee und starren dabei in das triste, undefinierbare Grau vor unserem Fenster. Es ist noch dunkel, Samstagmorgen, gerade mal 6.00 Uhr. Die Fahrradtaschen liegen fertig gepackt im Wohnzimmer und die Räder stehen bereit im Keller. Nicht das beste Wetter um ein Wochenende mit dem Rad unterwegs zu sein, denke ich und[…]

Easy is too simple

Einfach kann ja jeder

Ein flammendes, wenn auch etwas martialisches Plädoyer für selbst auferlegte Strapazen findet sich auf der Website Singletracks.com. Der Artikel kurz zusammengefasst: Die in den westlichen Gesellschaften verbreitete Haltung, man habe Anspruch darauf, dass einem alles zufliegt, führe dazu, dass die Menschen vor Herausforderungen zurückschrecken und lieber in ihrer Komfortzone bleiben. Der Haken dabei: Wer den[…]

The Cordillera ©Christopher R Bennett

Abenteuerliche Lektüre für einen guten Zweck

Nicht jeder ist zum Abenteurer geboren, und doch kann jeder retrospektiv an den Erlebnissen anderer teilhaben. Denn nach dem Erleben kommt das Erzählen; das war schon so bei Gilgamesch und Odysseus und hat sich bis heute nicht geändert. Und was die Fahrerinnen und Fahrer der Tour Divide auf den 4.400 Kilometern zwischen dem kanadischen Banff und Antelope[…]

Bikepacking - just say no

Bikepacking? Sag einfach Nein

Leerer Blick und Campingkocher: Bear Bones Bikepacking, der Blog „ für die Ungewaschenen unter den Radfahrern“, warnt mit Nancy Reagans Anti-Drogen-Slogan eindringlich davor, es mit dem Fahrrad-Abenteurertum zu versuchen. Schwer bepackt unter grauem Himmel auf zum Radfahren völlig ungeeigneten Wegen? Eiskalt und durchnässt im Zelt oder ein Außenseiter im heimatlichen Umfeld? Die Folgen der Bikepacking-Sucht werden[…]